Davis Vantage Pro 2

Zum Einsatz kommt eine Vantage Pro 2 Konsole und eine Außeneinheit (ISS) der Vantage VUE. Die Wetterstation besteht aus einer Konsole, die im Innenbereich aufgestellt ist und einer kombinierten Außeneinheit. Dieses Kombi-Instrument misst über einen sehr großen Regenmessbehälter den Niederschlag und mit einem extrem genauen Windmesser die Windrichtung und -geschwindigkeit. Temperatur und Luftfeuchtigkeit werden in einem geschützten Gehäuse gemessen. Der Kombi-Außensensor wird mit einer Solarstromzelle mit Akkupufferung versorgt. 

Die Daten werden über 868 MHz an die Basis der Wetterstation übertragen. Durch das sogenannte Frequenzsprung-Spreizverfahren (FHSS) ist eine störungsfreie Übertragung der Vantage Pro 2 gewährleistet. Sollte ein Kanal nicht funktionieren, wechselt die Davis Vantage Pro 2 selbstständig auf das nächste Band. Dabei beträgt die Reichweite 300 Meter.  Die Außeneinheit der Vantage VUE hat alle Sensoren ein einem Element integriert und lässt sich nicht mit zusätzlichen Sensoren ausbauen. Der Sensor für die Messung der Innentemperatur befindt sich logischerweise in der Konsole.

Integrierte Sensoreinheit ISS

Die Integrierte Sensor-Einheit ISS enthält alle wichtigen Sensoren. Dies sind der Regenmesser, Windmesser, Hygrometer- und Temperaturmessgerät. Die Außeneinheit ist außerdem mit Schutzgehäuse für Temperaturmessgerät und Hygrometer ausgestattet. Das Gerät wird mit einem Solarpaneel mit Strom versorgt und ist somit völlig autark einsetzbar. Der Energieverbrauch ist dabei so niedrig, dass eine Stunde Sonnenlicht pro Tag genügt, um eine zuverlässige Funktion der ISS zu gewährleisten. Nachts genügt der tagsüber aufgeladene Akku. Der Akku hat eine Laufzeit von 24 bis 30 Monaten.

  • Lieferumfang:

    1 Basisstation und kabellose integrierte Sensor-Einheit (ISS), solarbetrieben mit integriertem
    - Temperatursensor
    - Feuchtigkeitssensor
    - Regenmesser
    - Windmesser